18.11.2018

DSV-Meisterschaft im Rally Obedience

 

Dieses Jahr hatten wir die Ehre die DSV-Meisterschaft im Rally Obedience ausführen zu dürfen.

 

Das Wetter war super und die Richterin, Frau Iris Sommerauer, hatte jede Menge Punkte mitgebracht, die sie nicht wieder mit nach Hause nehmen wollte.

 

Für unseren Verein begann die Meisterschaft mit einer lustigen "Ihsai-Einlage" bei den Senioren. Ihsai hatte wieder einmal alles mögliche im Kopf, aber nicht Rally Obedience. So wurde es ein sehr lustiges "nb (nicht bestanden).

Bei den Beginnern startete aus unserem Verein Bianca mit "Wuschel-Mimi" zuerst. Die beiden meisterten den Parcours ohne Probleme und wurden mit 98 Punkten - vorzüglich - und dem 2. Platz belohnt. Nur 6 Punkte weniger, also 92 Punkte und ebenfalls vorzüglich, und den 5. Platz erliefen sich Marina und ihre süße Curie.

Da wollte Mama Mandy ihrer Tochter natürlich nicht nachstehen und meisterte mit ihrem Mika den Parcours auch mit 92 Punkten, allerdings in Klasse 1.

4 Starter des HSV Kückhovens waren heute für die Klasse 2 gemeldet. Doch wie das Leben so spielt, entschied sich Heikes Ronja nur wenige Tage vor dieser Verbandsmeisterschaft läufig zu werden. Damit fiel dieses tolle Team für heute leider aus. Am besten kamen Petra und Zamira mit dem Parcours zurecht. Sie liefen einen sehr schönen Lauf und wurden mit 94 Punkten (vorzüglich) und dem 5. Platz belohnt. Balou hatte heute etwas Probleme und lief nicht ganz rund. Trotzdem konnten sich er und Petra über 78 Punkte (gut) und den 8. Platz freuen. Leider lief es für Bianca und Atze heute nicht so gut; mitten im Lauf entdeckte Atze etwas, was seiner Aufmerksamkeit bedurfte, und er verließ den Ring. Das hatte natürlich ein n.b. (nicht bestanden zur Folge.

 

Birgit und Holly hatten in der Klasse 3 einen super tollen Lauf. Nur 3 Pünktchen verloren sie in dem anspruchsvollen Parcours, obwohl Holly ihrer Freude über ihre Leistung schon 2 Schilder vor dem Ziel hüpfend Ausdruck verlieh.

 

Bei der Siegerehrung wurde es dann spannend. Es wurden zuerst die Senioren, dann die Beginner, Klasse 1 und Klasse 2 vorgelesen, beglückwünscht und reichlich beschenkt. Doch wer würde Sieger der Klasse 3 und damit Verbandsieger werden?

Dann wurden endlich auch die Platzierungen der Klasse 3 in umgekehrter Reihenfolge vorgelesen - bis einschließlich Platz 3. Alle anwesenden Mitglieder des HSV Kückhoven hielten den Atem an, denn Birgits Name wurde bisher noch nicht vorgelesen. Dann hieß es: "Diesjährige DSV Verbandssiegerin im Rally Obedience ist...

 

 

 

BIRGIT SIEGEL mit HOLLY POP"!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich jubelten unsere Mitglieder am meisten, denn jeder von uns gönnte es Birgit vom ganzen Herzen. SIe hat unsere RO-Gruppe mit aufgebaut, steht seit Jahren für uns mindestens 2 mal die Woche beim Training auf dem Platz und steht uns immer mit Rat und Tat zur Seite. Besonders freuen wir uns darüber, dass die weltbeste Super-Holly ihrem Frauchen gezeigt hat, dass sie sich auch mal länger konzentrieren kann ohne gleich zum Känguru zu mutieren. :)

 

Hier nochmal herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern und ihren tollen Hunden!